Loading images...

Archiv für September 2013

Outtake des Monats

Outtake-Shooting

Facebook (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=322550901209505"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, "script", "facebook-jssdk"));

Boys and their toys

Ihr erinnert Euch ja vielleicht an Arnes Wasserpistole, die umlackiert wurde und im zweiten Band zum Einsatz kommt. Ich fand ja immer, dass die verdammt cool aussieht :-)

wasserpistole

Damit aber in der Geschichte nicht alle immer mit derselben Waffe rumrennen, brauchen wir für die Zukunft mehr Abwechslung. Das Schöne ist, dass es momentan einige Nerf-Guns zu deutlich reduzierten Preisen gibt, und da hab ich (mit Patrick als Berater) schnell mal zugeschlagen. Das Schmuckstück, dass Ihr im Anhang seht, gabs für €19,99(anstatt 49,99), und wie man sieht, hab ich mich sofort verliebt! Wenn wir der eine neue Lackierung verpassen, gibt das ’ne veritable Sci-Fi-Knarre ab.

boys and their toys

Facebook (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=322550901209505"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, "script", "facebook-jssdk"));

Webcomic-Formatierung

Band 1 und 2 sind fertig, und wir arbeiten jetzt an der Vorbereitung der Veröffentlichung (u.A. für die Show im November). Die ganze Geschichte soll ja auch als Webcomic auf der Eridani-Seite und auf verschiedenen Comic-Portalen veröffentlicht werden. Nach ein bisschen Herumprobieren war ich der Meinung, dass es bei einem Webcomic nicht so günstig ist, die ganze A4-Seite zu zeigen (passt nicht auf den Bildschirm, man muß hin- und herscrollen etc.), und hab mich entschieden, dass ganze in Teile zu zerlegen, so dass auch jedem Bild nur 2-3 Frames mit Text zu sehen sind. Damit Ihr einen Eindruck bekommt, wie das Ganze aussieht:

webcomic

Facebook (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=322550901209505"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, "script", "facebook-jssdk"));

Norway: 12 points!

Ich möchte Euch gern das neueste Mitglied des Eridani-Teams vorstellen, das ich allerdings leider noch nicht persönlich kennenlernen konnte: Øyvind aus Norwegen! Øyvind ist ein Freund eines Bekannten, der wiederum der Freund von … OK, das ist kompliziert. Jedenfalls beherrscht er sehr gut Deutsch und Englich (und natürlich Norwegisch), ist ScienceFiction-Fan, und hat sich freundlicherweise bereiterklärt, Eridani ins Englische zu übersetzen. Damit macht er mir eine sehr große Freude, denn die englischsprachige Comic-community ist *wesentlich* größer als die deutschsprachige, und ich freue mich schon darauf, die Geschichte auf englischen Comic-Portalen zu veröffentlichen. Mal gucken, ob das ankommt… Auf jeden Fall sage ich herzlich Danke, und wir von der Eridani-Jury finden:

Norge: 12 poeng!

norway 12 points

Facebook (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1&appId=322550901209505"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, "script", "facebook-jssdk"));