Loading images...

Introducing: Hotte aka ‚Der Hohepriester‘

Da ich momentan mein Unter-der-Woche-Dasein hauptsächlich in Bonn friste, sind meine Besuche in meiner geliebten dienstäglichen Pub-Runde leider ziemlich dünn gesät.
An einem Abend im Oktober hatte ich’s endlich mal wieder geschafft, und neben dem schönen Abend unter Freunden hatte das noch einen weiteren Vorteil: eine (unerwarteten) Rollenbesetzung. Es gibt da nämlich am Ende von Band 3 einen Hohepriester, der einen kurzen, aber imposanten Auftritt haben soll. Und für den konnten wir an dem Abend die ideale Person casten: Hotte.

hotte1

Gleich am darauffolgenden Samstag haben wir ein spontan angesetztes Foto-Shooting auf die Beine gestellt, und das Ergebnis hat mich sehr überzeugt. Hotte ist ein Naturtalent und für seinen kurzen Auftritt fast eine Verschwendung; die Rolle des verseuchten Hohepriesters hat er perfekt ausgefüllt (ich staune immer darüber, was Leute ohne schauspielerischen Hintergrund mitunter so auf die Beine stellen können).

Hotte2

Jedenfalls habe ich mit Hotte genau das bekommen, was ich mir gewünscht hatte: einen imposanten Auftritt. Und ein schnelles Ende.

hotte3

Schade eigentlich.

PS: ein paar Eindrücke vom Shooting findet Ihr hier.

Kommentieren