Loading images...

Shooting: Quarantänestation & Co

Letzten Sonntag war’s endlich mal wieder so weit: ein ‚richtiges‘ Fotoshooting! Das erste für Band 3 und 4.
Leider verläßt uns Carolin für absehbare Zeit in Richtung Schweden, was mich vor dasselbe Problem stellt wie einen Regisseur,
dessen Darsteller plötzlich berühmt und nicht mehr so ohne weiteres verfügbar sind. Deshalb haben wir Einstellungen auf Vorrat für die kommenden Bände geschossen
– ich hoffe sehr, dass mir dabei nichts wichtiges durch die Lappen gegangen ist.

Auf jeden Fall sind mehr als 700 Bilder dabei entstanden – hier findet Ihr eine kleine Auswahl (Achtung: Spoilergefahr für Menschen mit Phantasie!)

Die ersten Composits sind auch fertig geworden: Einstellungen in der Quarantänestation der Aashwaasaan. Damit wird der dritte Band beginnen…

Foto 22.01.14 22 40 22

Foto 22.01.14 23 00 30

Foto 19.01.14 02 01 33

3 Kommentare zu „Shooting: Quarantänestation & Co“

  • Grit Wangemann:

    Wow! wenn man sich die Fotos vom Shooting so ansieht, sollte man nicht denken, dass so ein profesioneller look dabei herrauskommt. Kompliment! Möchte mir garnicht vorstellenn, wie viel Arbeit in dem ganzen Projekt steckt

  • Antje:

    Ich bin immer wieder begeistert. Die Arbeit lohnt sich und was ihr daraus macht, ist der Hammer. Habt ihr wieder ein Anzug für alle genommen *schmunzel*?

  • Cypher:

    krass wie viel arbeit ihr euch hier macht!

Kommentieren